article

Kabeljau in Tomatensauce

Jeder weiß, beim Angeln braucht es Geduld, denn manchmal wollen die Fische einfach nicht anbeißen. Für dieses Rezept, das uns Turkokken zur Verfügung gestellt hat, brauchen Sie jedoch nur einen kleinen Fjord-Kabeljau am Haken. Mit etwas Chili und Cayennepfeffer wärmt dieses Gericht außerdem schön auf, falls Sie zu lange am Wasser gestanden haben.

Sie benötigen

300–400 g Kabeljaufilet oder den Fang des Tages
2 Zehen Knoblauch
1 Dose gewürfelte Tomaten, idealerweise gewürzt mit Basilikum und Oregano
1 Dose Muscheln (in Wasser)
1 Würfel Gemüsebrühe
1/4 rote Zwiebel 
1 Frühlingszwiebel
Pasta

Gewürze:
Oregano
Basilikum
Salz
Chili
Cayennepfeffer

Zum Braten:
Olivenöl

Zubereitung

Knoblauch zunächst bei geringer Hitze in einer großzügigen Menge Öl anbraten, bis er leicht Farbe bekommt. Tomaten mit dem Basilikum und Oregano sowie einem Würfel Gemüsebrühe hinzufügen. 

Zutaten 5 bis 10 Minuten köcheln lassen und anschließend mit Salz, Chili und Cayennepfeffer abschmecken. Vorsicht mit dem Cayennepfeffer, wenn es einmal zu viel ist, gibt es keinen Weg zurück! Cayennepfeffer macht sich erst im Nachgang bemerkbar, nehmen Sie sich also beim Abschmecken etwas Zeit. 

Zwiebeln, den Fisch und die Muscheln hinzufügen, wenn Sie mit dem Geschmack der Sauce zufrieden sind. Wasser einmal aufkochen lassen, Deckel aufsetzen und Topf vom Feuer nehmen. Topf warm halten, bis der Fisch gar ist. 

Mit Pasta und/oder einem guten Brot servieren. 

 

 

Für mehr Rezepte von Turkokken besuchen Sie  seine Website.

Wir empfehlen die Eta-Isoliertasche zum Warmhalten und Garen von Speisen.

Primus
Für eine garantierte Lieferung vor Heiligabend, bestelle spätestens in: 2016-12-20T00:01:00 Verlängertes Rückgaberecht bis zum 15. Januar 2017 für alle vom 22. November – 31. Dezember 2016 getätigten Bestellungen Verlängertes Rückgaberecht bis zum 31. Januar 2018 für alle vom 23. November – 31. Dezember 2017 getätigten Bestellungen