Ein Primus No.2 Senior – Zu Neuem Leben Erweckt

Wenn man für die Primus Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet, weiß man, worauf zu achten ist. Als Magnus aus unserer Forschungsabteilung beim Segeln in den Stockholmer Schären war, stieß er eines Abends auf einem Spaziergang entlang der Küste auf einen alten angespülten Primus-Kocher. Es erwies sich als ein No. 2 Senior vom Anfang des 20. Jahrhunderts, einen der ersten Primus-Kocher, die je hergestellt wurden.
 

Er konnte zwar an diesem Abend nicht sein Essen auf ihm kochen, aber er brachte ihn zurück ins Labor, und nachdem er etwas frischen Brennstoff nachgefüllt und ein paar rostige Teile ersetzt hatte, funktionierte der Kocher wieder genauso gut wie vor über 100 Jahren. Er konnte problemlos einen Liter Wasser in nur etwa sechs Minuten erhitzen.

Im Jahr 1930 gab es einen weiteren bemerkenswerten Fund eines alten Primus-Kerosinkochers. Zwei Robbenjägern gelang es, auf der Weißen Insel in der Nähe von Svalbard zu landen, und sie entdeckten das eingefrorene Boot der Andrée Polarexpedition von 1896, die Überreste der drei Expeditionsteilnehmer und deren Ausrüstung. Lesen Sie mehr über den Primus-Kocher, der 33 Jahre lang im Eis eingefroren war und immer noch funktionierte. Lesen Sie mehr aSeit 33 Jahren Im Eis Eingefroren

Primus Stove - No. 2 Senior found in the archipelago

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus stove - No. 2 Senior from 1912

Primus