Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produkte

        Stabil - for a Reason


        Magnus Kalstad Forseth

        Wenn man mit Eltern aufwächst, die es genießen, ihre Kinder auf Outdoor-Abenteuer mitzunehmen, ist es einfach, auch selbst ein Outdoor-Mensch zu werden. Angefangen mit kleinen Abenteuern auf kurzen Beinen wurden größere Abenteuer wie Radtouren, Wanderungen und Skiausfahrten zu einem wichtigen Teil von Magnus‘ Alltag. Heute lebt er in Naturnähe und arbeitet im Outdoor-Bereich. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Outdoor-Pädagogik und gehört zum Team des Fenix Outdoor Konzerns. Obwohl er leidenschaftlicher Verfechter eines reichhaltigen Outdoor-Lebens ist, ist das Wichtigste für Magnus derzeit, seinen Kindern dieselbe Chance zu geben, die Natur und das Leben im Freien zu genießen

        Inmitten eines Tals, umgeben von Bäumen, sitze ich mit meiner Familie zusammen auf einer Isomatte. Ich höre auf der einen Seite das laute Dröhnen des Flusses, der durch die Schlucht fließt, und die Kinder rufen nach Pfannkuchen auf der anderen Seite – dies ist mein Freiraum. Ein Ort, an dem ich Frieden und Ruhe finde. Es ist ganz egal, wo ich bin oder was ich tue, solange ich nur draußen bin. Wir genießen es, nach Indre Troms im Norden von Norwegen zu gehen.

        Ich bin so unglaublich froh darüber, dass meine Eltern ihre Liebe zur Natur an mich weitergegen haben. Sie hat mein Leben reicher gemacht und meine Verbindung zur Natur sowie meine Art zu leben geprägt. Das derzeit Schönste ist, meinen Kindern dieselbe Chance zu geben, die ich auch hatte – dass sie ihren eigenen Freiraum in der Natur schaffen können. Mit Kindern passiert das Entdecken eher auf einer Mikroebene im Vergleich zu Erwachsenen. Sie sehen Dinge, die ich nicht sehe. Meist müssen wir gar nicht weit reisen, um den Tag mit Erkundungen im Freien zu verbringen. Manchmal jedoch packen wir für längere Ausflüge. Es bedeutet mir viel, sie zu beobachten, wie sie hier im Tal spielen. Umgeben von Bergen klettern sie auf ihre eigenen Hügel und meistern ihre eigenen Herausforderungen. Bis es Zeit zum Essen ist – dann muss ich liefern.

        Ich nehme immer den Gravity Stove mit, wenn ich mit der Familie unterwegs bin. Er ist stabil genug für große Töpfe, wenn aber die Kinder nach Pfannkuchen rufen, schlägt die Stunde der Pfanne. In ihren Händen zeigen sie mir eine getrocknete Blaubeere, ein paar Kaninchenbollen und einige Grashalme. „Das ist die Marmelade“, verkünden sie mit einem strahlenden Lächeln. Ich sehne mich danach, dass sie genauso vehement nach gegrillter Forelle und Kartoffelpüree verlangen, da das mein Lieblingsgericht ist, und das bedeutet, dass sie genug Geduld zum Angeln haben. Bis dahin müssen wir aber wohl noch ein paar Jahre warten. Und wenn ich mich an einen Felsen lehne, mit einem Pfannkuchen in meiner Hand, dann habe ich keinen Stress – die Forelle kann warten. 



        Magnus Kalstad Forseth
        Fenix Hardware Manager
        Norway

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein