Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produkte

        Klimaneutral

        Bereits 1978 entwickelte Primus Brenner, die den Bedarf an Holz zum Kochen in weiten Teilen Afrikas senkten. Seit damals haben wir uns entschlossen, die Kohlenstoffemissionen, die durch Kartuschen und Gas entstehen, durch die jährliche Unterstützung von Projekten zu erneuerbarer Energie, die „Gold Standard“-zertifiziert sind, zu kompensieren. Der Gold Standard ist ein unabhängiges Qualitätszertifikat für Projekte zur Einsparung von Kohlendioxid, das von mehr als 60 NGOs, darunter Greenpeace International und WWF International, unterstützt wird. Seit nunmehr sieben Jahren ist Primus Gas CO2-neutral. 

        Dieses Jahr unterstützen wir ein Projekt in Indien mit dem Namen „India Organic Waste Biogas“. Indien hat eine schnell wachsende Wirtschaft, aber eine ungleichmäßige Entwicklung – rund 273 Millionen Inder leben noch immer in Armut. Laut Berichten der WHO haben zwar in etwa 93 % der Bevölkerung Zugang zu Wasser, aber weniger als 40 % haben Zugang zu sanitären Einrichtungen, was zu einem immensen Hygieneproblem führt. Darüber hinaus leiden viele Menschen in ländlichen Gebieten an schädlichen Düngern, die in das Wasserversorgungssystem gelangen.

        Das India Organic Waste Biogas Projekt erstreckt sich über ganz Indien. Das erste Projekt in kleinem Umfang wurde in Kerala gestartet, wo 16.746 Biogas-Einheiten in Haushalten sowie öffentlichen Einrichtungen errichtet wurden. Von diesen Einheiten ersetzen 11.668 Feuerholz, 75 Strom und 5003 ersetzen den Bedarf an anderen fossilen Brennstoffen. Anders als andere Biogaskammern nutzen diese Einheiten organische Speiseabfälle statt Kuhdung, um Biogas zu produzieren, wodurch sie sowohl für ländliche als auch städtische Gebiete geeignet sind. Durch die Verwendung organischer Speiseabfälle ist dieser Prozess autark, und das Gas kann zum Kochen und zur Erzeugung von Wärme sowie Strom in Regionen verwendet werden, die nicht am Versorgungsnetz angeschlossen sind.

        Erfahre mehr  hier (pdf)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein